0.00 EUR

Album: Barry Hoden - Im Weltall hört dich keiner grunzen

von Ralf König
22,00 EUR
Preis inkl. 7 % MwSt exkl. Versandkosten
Anzahl
In den Warenkorb




Produktdetails
Verfügbarkeit Auf Lager.
Verlag Männerschwarm
ISBN 9783863001803

Jenseits des Schlurchlochs

In Konrad und Paul - Raumstation Sehnsucht tippte Freizeitautor Paul Niemöser seinen ersten Science-Fiction-Roman in den Laptop. Am Ende rast Astronaut Barry Hoden mit seinem Raumschiff "Libido XL" ungebremst und steuerlos ins tiefe, unbekannte All. Doch damit fängt die Story erst an!

Weil sein Freund Konrad ihm rät, es ausnahmsweise mal mit "literarischem Anspruch" statt mit "Pimmelgeschichten" zu versuchen, schickt Paul die "Libido" zähneknirschend auf eine eher ungeile Odyssee ins Weltall: Durch ein kosmisches Schlurchloch stürzt das Raumschiff durch eine Raum-Zeit-Schleuse in ein fremdes Sonnensystem. Barry begegnet nur Nacktschnecken, Schuppenflechten und anderen gewöhnungsbedürftigen Aliens. Als Homo Sapiens und noch dazu behaart wird Barry wie eine Art Schimpanse behandelt und verkauft Eintrittskarten in einem galaktischen Pornokino.

Eines Tages verhakt sich der Spiralnoppen des Heiligen Feik Warz im Bürzel der Edelnutte Trulla, was zu diplomatischen Verwicklungen mit dem Volk der Schnapfgacken und schlimmstenfalls zur Trockenlegung der Thrombosen führen könnte. Jetzt ist Barry Hodens Stunde gekommen! Zusammen mit Kopilot Schlamm Bratz und Wissenschaftler Gon Rath soll er das das verhakte Liebespaar zum Planeten Skrotom fliegen, wo man sie wieder voneinander lösen kann. Der Weg führt Barry unter dem Hämeoritengürtel hindurch, wo sie in einen Scribble-Effekt geraten und um fünf Lichtminuten vom berechneten Kurs abweichen. Barry gelingt die Notlandung auf dem Planeten Prepution, und diese Katastrophe erweist sich als kosmischer Glücksfall, denn auf Prepution trifft er das friedlich grasende Volk der Brants, und wer Paul Niemöser kennt, kann sich denken, wie diese Wesen aussehen und wie die Geschichte zuende geht.

Und so setzt Paul Niemöser neue Tiefpunkte in der Science-Fiction-Literatur, kritisch kommentiert von Konrad, Brigitte und Schwester Edeltraut - die sich in Pauls Roman wenig erfreut als Gon Rath, Frigitte und Trulla wiederfinden.

220 Seiten, Hardcover

Diesen Artikel haben wir am 21.10.2014 in unseren Katalog aufgenommen.

Bewertung schreiben
Im Moment gibt es noch keine Meinungen zu diesem Artikel.