0.00 EUR

Quintett Nr. 4 (Die Geschichte der Nafsika Vasli) - Zustand 1

von Frank Giroud
13,00 EUR
Preis inkl. 7 % MwSt exkl. Versandkosten
Anzahl
In den Warenkorb




Produktdetails
Verfügbarkeit Noch 1 Stück auf Lager.
Verlag Comicplus

Mazedonien, im Kriegsjahr 1916. Auf einem Militärflugplatz führt das Schicksal vier Menschen zusammen. In ihrer Erinnerung werden sie diese Zeit später ganz unterschiedlich beschreiben. Jeder scheint die bewegenden Ereignisse aus einem ganz anderen Licht gesehen zu haben. Und keiner der vier hat erfasst, was sich in jenen Tagen wirklich abgespielt hat.
Die Lautenspielerin Nafsika hat ihr Herz dem schönen Stelios geschenkt. Die Liebe ist gegenseitig, doch Stelios führt ein Doppelleben. Den französischen Soldaten verkauft er Pferde; gleichzeitig macht er ihnen als Anführer einer Gruppe von Partisanen das Leben schwer.
Stelios träumt von einer schönen Zeit nach dem Krieg. Das Angebot des Hauptmanns Drecq, der ihm den Goldtransport aus dem Kloster Hagios Serafim zuführen will, lässt alle Vorsicht vergessen. Dies sei unwiderruflich sein letzter Raubzug, verspricht er der Geliebten Nafsika.

Eine eindrucksvolle Studie über das Wesen von Wahrnehmung und Wahrheit. Von Frank Giroud, dem Autor von "Zehn Gebote".

64 Seiten, Softcover

Diesen Artikel haben wir am 06.07.2010 in unseren Katalog aufgenommen.

Bewertung schreiben
Im Moment gibt es noch keine Meinungen zu diesem Artikel.